Zeitfragen  

Ein Stein, der mir Flügel macht
Wie meine krebskranke Tochter der Kräuterhexe begegnete

Das Buch erzählt die Geschichte der schwer kranken Marina und ihrer Familie. Mit fünf Jahren wurde die ärztliche Diagnose gestellt, dass Marina an einem Neuroblastom der Niere leide. Darauf folgten unzählige Untersuchungen und Spitalaufenthalte – sowohl für Marina als auch für die ganze Familie eine enorme Belastung.

Als psychische Stütze in dieser schweren Zeit erfand Marinas Mutter, Regula Meier, die Fantasiefigur Chrisanthemia, die sich um das Wohlergehen kranker Kinder kümmert. Zwischen der Kräuterhexe Chrisanthemia und Marina entstand ein reger Briefwechsel, der als lebendiger Faden durch das Buch leitet. Dank der Kräuterhexe entwickelte Marina Kraft, um bei der langwierigen und kräftezehrenden Therapie engagiert mitzumachen.

Das Buch zeigt eindrücklich, wie wertvoll die Kraft der Fantasie in der Behandlung kranker Kinder sein kann.

Mit einem Beitrag von PD Dr. Eva Bergsträsser, Leiterin Pädiatrische Palliative Care am Universitäts-Kinderspital Zürich.


208 Seiten
ISBN 978-3-907625-89-7
Hardcover
2015
CHF 28.80
€ 28.80
Pressestimmen

»Ein Stein, der mir Flügel macht ist ein Plädoyer für die Kraft der Phantasie – und eine kindgerechte Erziehung.« Schweizerische Ärztezeitung